Gemeinderat

SPD-Fraktion

Die SPD ist im Külsheimer Gemeinderat seit 2019 mit drei Stadträten vertreten: Alfred Bauch (1994-1999, seit 2009) - Eric Bohnet (seit 2009) - Stefan Thum (seit 2019). Alfred Bauch vertritt zudem (seit 2014) den Wahlkreis Külsheim-Freudenberg-Werbach im Kreistag des Main-Tauber-Kreises. Alfred Bauch wurde schließlich auch mit Unterstützung der Freien Wähler zu einem der beiden Stellvertretenden Bürgermeister Külsheims gewählt.

Wir setzen uns im Rahmen der Solidarität und Gerechtigkeit zukünftigen Generationen gegenüber mit Nachdruck für solide Finanzen ohne neue Schulden sowie einen fortgesetzten Schuldenabbau ein. Külsheim als familienfreundliche Kommune mit einem hervorragendem Bildungsangebot, umfangreichen Freizeitangeboten und einem aktiven Vereinsleben. Diesem Ziel fühlen wir uns ebenso verpflichtet wie der Pflege unserer Geschichte und Kultur verbunden mit touristischen Angeboten. Kommunale Leistungen - wie etwa Kindergarten-, Ferienbetreuungs- oder Musikschulgebühren - müssen sozial gestaffelt und bezahlbar bleiben. Die Schaffung von guten Arbeitsplätzen und die Bindung der Vergabe kommunaler Aufträge an Mindestlöhne und regionale Betriebe sind uns sehr wichtig. Külsheim und seine Stadtteile müssen ein lebenswerter Ort für Jung und Alt bleiben! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, geben Sie uns Anregungen und Rückmeldung. Wir wollen gerne mit Ihnen in Kontakt treten und diskutieren!

 

WebsoziInfo-News

04.03.2021 20:07 Keine zusätzliche Besteuerung von Renten aus versteuertem Einkommen
Derzeit sind zwei Verfahren beim Bundesfinanzhof (BFH) zur Doppelbesteuerung von Altersrenten anhängig. Im Laufe der kommenden Monate ist mit den Entscheidungen zu rechnen. „Wir werden keine Doppelbesteuerung zulassen. Ob Doppelbesteuerung aber vorliegt, ist eine Frage der Mathematik und der Berücksichtigung von Berechnungsgrundlagen: Gehört zum Beispiel der Grundfreibetrag und der Werbungskostenpauschbetrag zur Berechnungsgrundlage der steuerfrei zufließenden

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156680
Heute:15
Online:1