100-Jahre-Jubiläum des Ortsvereins Wertheim

Veröffentlicht am 02.12.2007 in Aus dem Parteileben

Am 23.11.2007 machte sich eine kleine Külsheimer Abordnung auf den Weg zu unseren Wertheimer Genossen, die ein großes Jubiläum feiern konnten: 100-jähriges Bestehen des SPD-Ortsvereins Wertheim.
Nach einem Stehempfang und zahlreichen Grußworten sprach als Höhepunkt des Abends der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und bayrische Landesvorsitzende Ludwig Stiegler. Mit Witz und Biß erfüllte er die Erwartungen, die in seine Rede gesetzt wurden, ohne Zweifel. Nach dem obligatorischen Eintrag in das Gästebuch machte sich die Külsheimer Delegation wieder auf den Heimweg - angereichert mit vielen Ideen für das eigene 30-jährige Jubiläum 2008.

Unseren Wertheimer Genossen können wir zu der absolut gelungenen Veranstaltung nur gratulieren und auch für die nächsten 100 Jahre "Glück auf" wünschen.

 

WebsoziInfo-News

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:24
Online:1