Anton Mattmüller einstimmig als Landtagskandidat Main-Tauber nominiert

Veröffentlicht am 20.09.2020 in Wahlen

Auf einer Kreismitgliederversammlung am 19.09.2020 in MGH-Edelfingen wurden Anton Mattmüller als Erstkandidat und Anja Lotz (Weikersheim) als Zweitkandidatin nach jeweils kämpferischen und inhaltlich überzeugenden Reden einstimmig nominiert.

SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch beglückwünschte beide und freute sich auf einen engagierten und gemeinsamen Wahlkampf.

Anton Mattmüller vom SPD-Ortsverein Külsheim konnte bei der Nominierungskonferenz, die nach einer Satzungsänderung als Kreismitgliederversammlung durchgeführt wurde, in seiner Bewerbungsrede inhaltlich klar überzeugen und rhetorisch brilliant mitreißen. Ein so engagierter Kandidat machte bei den anwesenden SPD-Mitgliedern Lust auf den kommenden Wahlkampf.

Als Ergebnis seiner engagierten und überzeugenden Rede erhielt Anton Mattmüller auch einen verdienten und langanhaltenden Applaus sowie ein einstimmiges Ergebnis bei der Abstimmung über die Nominierung als Landtagskandidat.

Die SPD Külsheim ist stolz auf ihr Mitglied, gratuliert ihm sehr herzlich und wird ihn im Wahlkampf nach besten Kräften unterstützen! Glück auf, Anton!

 

Kalender SPD Külsheim

Alle Termine öffnen.

20.11.2020, 20:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Külsheim

Alle Termine

WebsoziInfo-News

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:22
Online:4