Anton Mattmüller einstimmig als Landtagskandidat Main-Tauber nominiert

Veröffentlicht am 20.09.2020 in Wahlen

Auf einer Kreismitgliederversammlung am 19.09.2020 in MGH-Edelfingen wurden Anton Mattmüller als Erstkandidat und Anja Lotz (Weikersheim) als Zweitkandidatin nach jeweils kämpferischen und inhaltlich überzeugenden Reden einstimmig nominiert.

SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch beglückwünschte beide und freute sich auf einen engagierten und gemeinsamen Wahlkampf.

Anton Mattmüller vom SPD-Ortsverein Külsheim konnte bei der Nominierungskonferenz, die nach einer Satzungsänderung als Kreismitgliederversammlung durchgeführt wurde, in seiner Bewerbungsrede inhaltlich klar überzeugen und rhetorisch brilliant mitreißen. Ein so engagierter Kandidat machte bei den anwesenden SPD-Mitgliedern Lust auf den kommenden Wahlkampf.

Als Ergebnis seiner engagierten und überzeugenden Rede erhielt Anton Mattmüller auch einen verdienten und langanhaltenden Applaus sowie ein einstimmiges Ergebnis bei der Abstimmung über die Nominierung als Landtagskandidat.

Die SPD Külsheim ist stolz auf ihr Mitglied, gratuliert ihm sehr herzlich und wird ihn im Wahlkampf nach besten Kräften unterstützen! Glück auf, Anton!

 

WebsoziInfo-News

04.12.2020 07:31 Katja Mast zu der hohen Zahl an Corona-Infizierten in der Tönnies-Fleischfabrik
172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Die hohen Corona-Infektionszahlen stehen in direktem Zusammenhang zum Geschäftsmodell.   „172 Corona-Infizierte bei Tönnies in Weißenfels – genau deshalb greifen wir in den Fleischfabriken durch. Gut, dass die SPD-Fraktion im Bundestag die Blockade von CDU und CSU durchbrochen hat und standhaft geblieben ist. Die hohen Corona-Infektionszahlen in der

30.11.2020 18:25 Wir greifen entschlossen in den Fleischfabriken durch
Das Arbeitsschutzkontrollgesetz steht. Es adressiert in einmaliger Art und Weise die Verantwortung an die Inhaber der Fleischfabriken und sorgt durch Kontrollen für die Einhaltung der Vorschriften.  Die Regierungsfraktionen haben sich inhaltlich auf ein Arbeitsschutzkontrollgesetz und einen Zeitplan für die parlamentarischen Beratungen verständigt. Das Gesetz wird noch Mitte Dezember in 2./3. Lesung im Bundestag beraten. Die

30.11.2020 18:24 Humanitäre Hilfe aufgestockt
Die Leistungen für die Humanitäre Hilfe wurden um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt. Ein wichtiges Signal in schwierigen Zeiten, findet Frank Schwabe. „Ich begrüße das Ergebnis der Bereinigungssitzung zum Bundeshaushalt 2021, in der die Leistungen für die Humanitäre Hilfe um 170 Millionen auf insgesamt 2,11 Milliarden Euro aufgestockt wurden. Dies ist ein

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:9
Online:1