Innenentwicklungskonzept für Steinbach vorgestellt

Veröffentlicht am 10.11.2015 in Gemeinderatsfraktion

Einstiegsberatung Kommunaler Klimaschutz vorgestellt - Erschließungsmaßnahme in Steinfurt - weiterer Unterkunftsblock für Flüchtlinge in Külsheim - Koordinatorin für Bürgernetzwerk / Zukunfstwerkstatt in Teilzeit eingestellt

Die Gemeinderatssitzung am 09.11.2015 fand aus gegebenem Anlass im Gemeindezentrum Steinbach statt, da als Topthema des Abends das Innenentwicklungskonzept für Steinbach durch den Architekten Herr Friedrich aus Bad Mergentheim vorgestellt wurde. Diese lobte die positive Gesprächsbereitschaft der Bevölkerung und nannte die Innenentwicklung städteplanerisch interessant und mit hohem Potential versehen. Die vorgestellte Planung gilt es nun weiter zu konkretisieren, der Erfolg ist dabei aber auch von konkreten Zugeständnissen und ggf. der Verkaufswilligkeit der Besitzer abhängig.

Der Bürgermeister informierte anschließend darüber, dass die Förderzusage des Bundesumweltministeriums zur "Einstiegsberatung Kommunaler Klimaschutz" eingegangen ist. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative soll durch die Beratung im Jahr 2016 ein strukturierter Einstieg zur Entwicklung kommunaler Klimaschutzziele ermöglicht werden, der in der Folge dann auch zu finanziellen Einsparungen führen soll/kann. Herr Kastenholz von der Energieagentur Schwäbisch Hall hat hierbei schon einige Erfahrungen gemacht und wird an mindestens 15 Beratertagen Hilfen - auch zu entsprechenden Fördertöpfen - geben. Die Beratung kostet insgesamt 10.500 €, nach Abzug der Förderung verbleiben 3.700 € städtischer Eigenanteil.

Anschließend wurden die Bauarbeiten für die Erschließung zweier Bauplätze in Steinfurt an die Firma Brandel-Bau für rund 53.000 € vergeben.

Zu Verstimmungen in Teilen des Gemeinderates führte die Information des Bürgermeisters, dass mit dem Landratsamt die Ertüchtigung eines ehemaligen Kasernenunterkunftsblocks als Flüchtlingsunterkunft bereits vertraglich festgezurrt wurde, obwohl in letzter nichtöffentlicher Sitzung - nach Meinung vieler/einiger Gemeinderäte - zunächst eine Information der Öffentlichkeit vereinbart wurde.

Um die Gründung des Bürgernetzwerkes (Hauptprojekt der Zukunftswerkstatt) im Frühjahr 2016 vorzubereiten, wurde mit Heike Obst eine geringfügig Beschäftigte in der Stadtverwaltung als Koordinatorin eingestellt.

 

Kalender SPD Külsheim

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

07.10.2019, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

28.10.2019, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:19
Online:1