Ute Vogt informiert zum Koalitionsvertrag

Veröffentlicht am 30.11.2013 in Kreisverband

Als SPD-Verhandlungsführerin der AG Umwelt und Landwirtschaft hatte die Bundestagsabgeordnete beste Einblicke in die Koalitionsverhandlungen.

Am 29. November 2013 - zwei Tage nach dem Ende der Koalitionsverhandlungen in Berlin - informierte MdB Ute Vogt (ehemalige SPD-Landesvorsitzende Baden-Württemberg) die Mitglieder des SPD-Kreisverband Main-Tauber in Bad Mergentheim aus erster Hand über den Ablauf und die Ergebnisse der Verhandlungen.
Gut vorbereitet ging die SPD in die Verhandlungen und konnte - bei allen notwendigen Kompromissen - viele und wichtige sozialdemokratische Anliegen im möglichen Koalitionsvertrag festschreiben. Wenn auch nicht alles möglich war, könne man dennoch zufrieden sein. Und so empfahl Ute Vogt auch, beim Mitgliederentscheid für die Große Koalition zu stimmen.

 

Kalender SPD Külsheim

Alle Termine öffnen.

01.07.2019, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

20.07.2019, 15:00 Uhr Neuwahlen SPD-Kreisvorstand
Bei der Kreisdelegiertenkonferenz (KDK) stehen turnusmäßig die Neuwahlen des Kreisvorstandes sowie Satzungsände …

22.07.2019, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:9
Online:1