Wahljahr 2021 in den Fokus genommen

Veröffentlicht am 19.09.2020 in Ortsverein

Mitgliederversammlung am 18.09.2020 informiert über Kommunalpolitik und gibt einen Ausblick auf das Wahljahr 2021

Am Freitag, den 18.09.2020 traf sich der SPD-Ortsverein Külsheim nach Corona-bedingter Pause seit der Generalversammlung am 06.03.2020 erstmalig wieder zu einer Mitgliederversammlung.

In gewohnter Manier informierten die drei auch anwesenden SPD-Stadträte über Aktuelles aus dem Gemeinderat, hier besonders über den Sachstand der Innenentwicklung in der Kernstadt, wo im Herbst der Antrag auf ein Sanierungsgebiet gestellt wird, aber auch über den deutlich gestiegenen Bedarf an Bauplätzen in allen Stadtteilen. Bereits in der kommenden Gemeinedratssitzung am 21.09.2020 werden daher Ingenieurleistungen vergeben, so dass in Külsheim-Stadt, Hundheim, Uissigheim und Eiersheim neue Bauplätze in 2021 geschaffen werden können. Für Steinfurt und Steinbach wird es in 2021 ebenfalls Planungen geben.

Die drei Stadträte gaben ebenfalls einen Überblick über den Stand des "Urbanen Bauens" in der ehemaligen Kaserne, wo man nach Bedenken von Gewerbetreibenden durch Reduzierung der Wohnnutzung und mit dem juristischen Instrument einer "Dienstbarkeit" zukünftigen Konflikte entgegenwirken möchte.

Ein weiteres Thema waren der Fortschritt beim Umbau des Kindergartengebäudes in der ehemaligen Kaserne und den deutlichen Kostensteigerungen im Rahmen der Vergabe der einzelnen Gewerke. Schließlich wurde noch über das geplante Freiflächen-PV-Anlagen-Projekt auf dem Gickelfeld informiert.

Kreisrat Alfred Bauch gab einen Überblick über Themen aus dem Kreistag; hier wird es allerdings erst im Oktober wieder so richtig losgehen.

Bei den Berichten aus der Partei gab es einen Überblick über die Aktivitäten der Jusos auf Kreisebene und den Blick auf die Kreisdelegiertenkonferenz und Kreismitgliederversammlungam folgenden Tag.

Dort wird sich Anton Mattmüller, der Stellvertretende Vorsitzende der SPD Külsheim, der Nominierungswahl zum Landtagskandidaten stellen. Er erläuterte dem Ortsverein seine Motivation, seine inhaltlichen Schwerpunkte und den aktuellen Stand der Planungen. Schnell war klar, dass der Ortsverein seine Kandidatur uneingeschränkt befürwortet und man ihm im Falle der Nominierung auch im Wahlkampf nach besten Kräften unterstützen wird.

Als Ausblick wurde die nächste Mitgliederversammlung am 20.11.2020 genannt, bei der der Ortsverein in die konkreten Planungen für die Landtagswahl am 14.03.2021 gehen wird und auch einen Blick auf die Bundestagswahl im September 2021 werfen muss.

 

WebsoziInfo-News

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:156679
Heute:26
Online:1