Kopfbild

SPD Külsheim

Gemeinderat

SPD-Fraktion

Die SPD ist im Külsheimer Gemeinderat seit 2014 mit erstmalig drei Stadträten vertreten: - Alfred Bauch (1994-1999, seit 2009) - Eric Bohnet (seit 2009) - Rosa Kirchner (seit 2014) Wir setzen uns im Rahmen der Solidarität und Gerechtigkeit zukünftigen Generationen gegenüber mit Nachdruck für solide Finanzen ohne neue Schulden sowie einen fortgesetzten Schuldenabbau ein. Külsheim als familienfreundliche Kommune mit einem hervorragendem Bildungsangebot, umfangreichen Freizeitangeboten und einem aktiven Vereinsleben. Diesem Ziel fühlen wir uns ebenso verpflichtet wie der Pflege unserer Geschichte und Kultur verbunden mit touristischen Angeboten. Kommunale Leistungen - wie etwa Kindergarten-, Ferienbetreuungs- oder Musikschulgebühren - müssen sozial gestaffelt und bezahlbar bleiben. Die Schaffung von guten Arbeitsplätzen und die Bindung der Vergabe kommunaler Aufträge an Mindestlöhne und regionale Betriebe sind uns sehr wichtig. Külsheim und seine Stadtteile müssen ein lebenswerter Ort für Jung und Alt bleiben! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, geben Sie uns Anregungen und Rückmeldung. Wir wollen mit Ihnen in Kontakt bleiben!

 
 

Kalender SPD Külsheim

Alle Termine öffnen.

26.02.2018, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung

19.03.2018, 19:00 Uhr Gemeinderatssitzung
u.a. Verabschiedung Hauptamtsleiter Günter Bischof in den Ruhestand

22.03.2018, 18:30 Uhr Bürgertreff Külsheim

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:156679
Heute:15
Online:1